Unsere Schule

Johann Heinrich Pestalozzi

Unser Namenspatron ist Johann Heinrich Pestalozzi, ein Schweizer Pädagoge, der von 1746 bis 1827 lebte. Sein Grundsatz war, ein sicheres Fundament an Elementarbildung zu legen und mit Erziehung den Menschen so zu stärken, dass er befähigt wird, sich selbst zu helfen. Sein ganzheitlicher Ansatz bedeutet im pädagogisch-didaktischen Sinn:

„Lernen mit Herz, Hand und Verstand“

Daher ist es unser Ziel, dass Ihr Kind bei uns in entspannter und angstfreier Atmosphäre mit Freude und möglichst vielen Sinnen lernen kann und entsprechend seiner Stärken und Schwächen gefördert bzw. gefordert wird.

Dies zu gewährleisten ist und bleibt unser oberstes Ziel.

Aber nicht Schule allein trägt die Verantwortung für das positive Gedeihen Ihres Kindes. Auch das häusliche Umfeld ist dafür von entscheidender Bedeutung. Bestimmte Umgangsformen wie Höflichkeit, Pünktlichkeit, Ehrlichkeit, Hilfsbereitschaft, also respektvoller Umgang miteinander sind Erziehungsziele, die im Elternhaus angebahnt und gelebt werden müssen. Nur so hat Schule eine Grundlage, auf der sie aufbauen kann.

Machen wir uns gemeinsam, liebe Eltern, auf den Weg, Ihrem Kind die Grundlagen für ein gutes Leben mitzugeben und es zu stärken, zu fördern und zu fordern, wo immer es möglich ist.

Wir heißen Sie auf unserer Homepage herzlich willkommen!